GAME-FOKUS.ch

Gaming … auch für Eltern

Geschrieben von Ronny Vom Juni - 6 - 2012 2 Kommentare

Mit der GeForce GTX 680M veröffentlicht NVIDIA sein Next-Generation-Spitzenmodell für GeForce-Notebooks mit NVIDIA-Kepler-Architektur.

“Die GeForce GTX 680M ist die schnellste jemals entwickelte mobile GPU, aber sie ist deutlich mehr als nur der reine Geschwindigkeits-König“, so Rene Haas, Vice President und General Manager Notebooks bei NVIDIA. „Darüber hinaus bietet die GTX 680M ein ganzes Arsenal von Next-Gen-Gaming-Technologien, wie zum Beispiel die Optimus-Technologie, für längere Akkulaufzeit.“

Die GeForce-600M-GPUs wurden für grandiose Performance und höchste Energieeffizient entwickelt. Nur GeForce-GPUs bieten:

  • Adaptive V-sync – neu entwickelte Technologie für eine gleichmäßige Gameplay-Erfahrung
  • Weiterentwickelte Kantenglättungs-Technologien – für schärfere Bilder, einschließlich die NVIDIA–FXAA- und die neu TXAA-Technologie
  • NVIDIAs Optimus-Technologie – für extra lange Akkulaufzeiten. Die GPU wird nur benutzt, wenn sie auch wirklich benötigt wird
  • NVIDIA-PhysX-Unterstützung – für die Beschleunigung von Physik-Effekten in Spielen
  • NVIDIAs 3D-Vision-2-Technologie – für größeres, helleres und komfortableres 3D-Gaming
  • Die Software NVIDIA-3DTV Play – für die Verbindung von Notebooks mit einem 3D-TV-Gerät zur besten Gaming-Erfahrung im Wohnzimmer
  • Leistungsstarke NVIDIA Verde-Notebook-Treiber – die Treiber unterstützen ein Spiel bereits am Erscheinungstag und sorgen für ein Maximum an Kompatibilität
  • NVIDIAs SLI-Technologie – für die doppelte Gaming-Performance der schnellsten Notebook-GPU.
  • Unterstützung der NVIDIA-CUDA-Technologie – für High-Performance-GPU-Computing-Applikationen

Zusätzlich gibt Alienware bekannt, dass in den Gaming-Notebooks M17x und M18x die GeForce-GTX-680M-GPUs von NVIDIA zum Einsatz kommen.

“Der intensive Fokus auf Leistung und Technologie in der NVIDIA GeForce GTX 680M passt perfekt zu unseren Alienware-M17x- und M18x-Notebooks“, sagt Frank Azor, General Manager bei Alienware. „Egal ob eine einzelne 680M-GPU im 17x oder zwei im M18x – Alienware-Besitzer werden es lieben, so viel Leistung unter ihren Fingerspitzen zu fühlen.“

Das Alienware M17x ist mit einer GeForce GTX 680M inklusive NVIDIA-Optimus- oder 3D-Vision-Technologie erhältlich. Das Alienware-M18x-Notebook ist verfügbar mit GeForce GTX 680M als Single- oder SLI-Konfiguration.

Zusätzlich kommt die GeForce GTX 680M im MSI-GT70-Notebook sowie in Gaming-Notebooks von Clevo-Channel-Partnern wie Ava Direct, Maingear und Origin zum Einsatz.

Flattr this!

Kategorien: Gaming News, Hardware News

2 Kommentare

  1. hallo sagt:

    wo kann man die grafikkarte kaufen?

    • Ronny sagt:

      Hi Du
      Also das Kürzel „M“ lässt auf MOBILE schliessen. Notebooks mit dieser GPU sind z.Bsp. das Alienware M17x R4 (Testbericht ist in Arbeit 😉
      Wenn Du die 680er am Desktop betreiben willst, schau mal bei digitec.ch oder brack.ch rein, die haben diese GPU im Angebot.

Schreibe einen Kommentar zu diesem Bericht !

Neuste Testberichte

TEST – Battleborn (PC)

Wenn die Macher der Borderland Franchise aufziehen, um eine abgefahrene Bande von Badass-Helden zu programmieren, die gemeinsam die komplette Existenz ...

TEST – Borderlands 2 (PC)

Also Leute, ganz ehrlich, ich bin obervoreingenommen, parteiisch und ein rieeeesen-Fan der Borderlands-Serie. Demzufolge ist die Wertung in diesem Test ...

TEST – The last of us (PS3)

Wow, Wow, Wow...das warten auf diesen Titel hat sich echt gelohnt! Endlich halte ich eine Version von THE LAST OF ...

TEST – Grid 2 (PC-Game)

Seit 2008 nix mehr aber nun geht Grid eeeeendlich in die zweite Runde.  Schnell, spannend  und auch sehr dynamisch. Ob ...

TEST – HALO 4 (Xbox 360)

Wieder ein Jahr vorbei und 343 Studios bringt ein neues Halo auf den Markt. Mit HALO 4  wird der Master ...